Unschätzbare Erfahrungen über das Fachliche hinaus

29.02.2016 | Wissenschaft & Forschung

Tim Riebe (24), Elektrotechnikstudent an der HTWK Leipzig, berichtet über sein Auslandssemester, welches u. a. durch die Karl-Kolle-Stiftung ermöglicht wurde.

Dabei handelte es sich um ein Semester im Rahmen des Masterstudienganges, welches ursprünglich bereits während des Bachelors geplant war. Aufgrund der relativ kleinen Auswahl an geförderten Auslandsstudienplätzen seiner Fakultät bzw. der zu hohen finanziellen Hürden bei eigener Initiative ließ sich die Umsetzung zunächst leider nicht verwirklichen. Dass es überhaupt noch dazu kam, hat er u. a. dem Engagement der Stiftung zu verdanken.


Dass es ein derart einschneidende Erlebnis wurde, das sich nicht nur auf die fachlichen Kompetenzen von Tim Riebe positiv ausgewirkt hat, lag wohl nicht zuletzt an der Auswahl seines Studienorts: Die Insel Bali in Indonesien.


Die fremde Kultur – deren Studium inklusive Erlernen der Sprache vorgeschriebener Bestandteil des Lebens an der Uni ist – sowie Mentalität, Landschaft und Tagesablauf haben starken Eindruck bei dem jungen Mann hinterlassen, welchen er auch in Bezug auf seine berufliche Laufbahn als besonders wertvoll betrachtet. Denn wenn auch, wie er berichtet, der Leistungsgedanke dort nicht so verankert sei wie in Deutschland, so habe er doch durch eine größere Gelassenheit der Menschen dort sehr viel gelernt.


Die Mentalität zu kennen und die Sprache gelernt zu haben, wirke sich in diesem aufstrebenden Wachstumsland mit großem Wirtschaftsmarktpotential auf jeden Fall erfolgversprechender auf das Handeln dort aus, weiß Riewe – und spricht dabei aus eigener Erfahrung. Was einem angehenden deutschen Ingenieur in Bezug auf seine künftige Laufbahn und den verbesserten Möglichkeiten seines künftigen Arbeitgebers sicherlich nicht zum Nachteil gereicht.

Aktuelles Projekt

13.10.2016
Soziales Engagement

Das Glück dieser Erde

Aktuell

Weitere Projekte

30.08.2016
Wissenschaft & Forschung

Pulverwerkstoffe für neuartige...

08.08.2016
Wissenschaft & Forschung

Vollautomatisierung telemetrischer...

29.02.2016
Wissenschaft & Forschung

Unschätzbare Erfahrungen über das...

04.01.2016
Bildung & Erziehung

Unterstützung durch...

29.01.2014
Soziales Engagement

Associacao Educacional Bom Jardim

Ansprechpartner

Ansprechpartner in der KARL-KOLLE-Stiftung sind:

Kuratoriumsvorsitzender
Prof. Winfried Pinninghoff

Pascal Lampe

Diana Hillebrand

Sie erreichen uns

KARL-KOLLE-Stiftung

Westfälische Straße 179
44309 Dortmund

info@karl-kolle-stiftung.de